Logo
 

Gästebuch

Es gibt bereits 698 Einträge in diesem Gästebuch.

15.09.2018
Email
Kommentar von: B.Schreiber
 
Wir(Landfrauen aus schl.-holstein) waren am 7.9.
in ihrer Vorstellung. Es war grossartig, Bravo.
Das Abschlusslied hat uns eine Gänsehaut bereitet
und sehr nachdenklich gemacht.
B.Schreiber  

14.09.2018
Email
Kommentar von: I.Samland
 
Liebe Zwickmüller/-in,
wir waren am letzten Sonntag wieder mit unseren Braunschweiger Freunden bei Ihnen. Wenn auch unser Freund schlecht gehen kann, das lässt er sich nicht nehmen.
Es war grandios, wortgewaltig und mit sehr klugen Gedanken, humorvoll und auch nachdenklich .
Die irrsinnige Genderdebatte und Me-too zu Beginn führte zu vielen Lachern, so dass bereits hier die Einstimmung auf den Abend programmiert war. Und es ging so weiter. Europa, nur im Suff noch zu ertragen, wer macht denn noch mit? Marion Bach wie immer in solchen Szenen einfach unübertroffen. Die SPD wird zu Grabe getragen, anstatt Nahles hätten sie auch den Martin behalten können. Und die Russen, Putin hat sowieso Schuld. Bei den Nachrichten sagen wir schon immer " Wer hat wieder Schuld?" Natürlich Putin. Die Gedanken zur Burka haben mir sehr gut gefallen, da viele sie ablehnen, wir möchten sie auch nicht sehen. Aber die Gefahr geht wirklich von den schwarzen Anzügen aus, sonst würden die alle garnicht kommen. Die nachdenklichen Lieder, die Marion Bach so eindringlich vorträgt, sind einfach ganz tief berührend, insbesondere das letze, sollen sie ja auch. Es ist in diesem Programm so viel Großartiges, im Grunde alles, was mir leider nicht alles einfällt, weshalb man das Programm auch nicht so erzählen kann, wie man gern möchte. Jedenfalls hat mein Mann Sie auf der Hundewiese schon reichlich gelobt.

Wohin steuert Deutschland ??
Vielen Dank für dieses großartige Programm.
Fam. Samland/-in und Grabs/-in.
 

13.09.2018
Email
Kommentar von: Frank Bernick
aus Oebisfelde
 
Waren am 11.09. bei "Wolle was komme".
Grandioses politisches Kabarett. Manchmal blieb der Lacher im Hals stecken. War ein wunderbarer Abend. Auch die gastronomische Versogung trug zum Gelingen des Abends bei. Danke an alle. Wir kommen immer wieder.  

10.09.2018
Email
Kommentar von: Schmidt Elisabeth
aus Osnabrück
 
Mit Ihrem neuen Programm haben Sie uns (große Gruppe aus Osnabrück) einen wunderbaren Abend beschert. Endlich mal wieder gutes politisches Kabarett!! Schon wegen der Zwickmühle lohnt sich ein Besuch in Magdeburg.  

09.09.2018
Email
Kommentar von: Frank Schillat
aus Wanzleben - Börde
 
Es war wieder mal ein wunderbarer Abend bei der Premiere von "Wolle was komme".
Das Duo Bach & Pölitz ist nur noch mit dem Trio Bach & Ronniger & Pölitz zu toppen.
Wir nehmen Sie beim Wort: Wir werden garantiert wieder kommen. Komme, was da wolle.
 

07.09.2018
Email
Kommentar von: Karin Höbbel
aus Groß Santersleben
 
Waren am 06.09.2018 im Premieren-
programm "WOLLE WAS KOMME".Grandios
und anspruchsvoll. Einfach große Klasse. Weiter so Ihr Zwickmuehler.
K.Höbbel  

27.08.2018
Email
Kommentar von: Nagel
aus Wurzbach
 
Auch, wenn das Wetter in Paulinzella nicht so richtig mitgespielt hat, sind wir 4 bis zum Ende sitzengeblieben, weil die Gesellschaftssatire von Marion Bach und Hans-Günther Pölitz einfach absolute Spitze war.
Leider haben zum Abschluss des Abends der Regen und unsere Regencapes standing ovations verhindert, die diese beiden unbedingt verdient gehabt hätten.
Leider sind unsere Menschen heutzutage viel zu gleichgültig gegenüber unseren tatenlosen Politikern, so dass die Vorträge und die Gesellschaftskritik dieser beiden Künstler sehr, sehr notwendig sind, die Menschen in unserem Lande aufzurütteln und zum Aufstehen zu ermutigen. Für den nassen, aber dennoch wunderbaren Abend mit der Magdeburger Zwickmühle in Paulinzella bedanken sich ganz herzlich
Christa Josiger, Horst Warnat, Edeltraud und Gerd Nagel  

23.06.2018
Email
Kommentar von: Fam. Wilde
aus Magdeburg
 
Wir waren am 22. Juni in ihrer Vorstellung. Alle 3 , kann man nur sagen Klasse. Es gab sehr viel zum Nachdenken. Ein Feuerwerk an Pointen. Danke für den phantastischen Abend.  

13.06.2018
Email
Kommentar von: Eheleute Kittel
aus Burg
 
Der 9. Juni brachte uns wieder ein tolles Kulturerlebnis mit Frau Bach, Frau Ronniger und Herrn Vogt.
Es war eine Vorstellung der Spitzenklasse eines politischen Kabaretts.
Witz, Humor, Feingeist und musikalische Einlagen wechselten ab.
Wenn Franz Lehar wüßte, wie mit dem "Wolgalied" heute auf den deutschen Pflegenotstand aufmerksam gemacht werden kann - er würde auferstehen und endlos applaudieren.
Danke Frau Bach, wir bekommen noch heute eine Gänsehaut wenn wir an Ihre Darbietung denken.
Herzliche Grüße aus Burg,
H. und R.-G. Kittel  

02.06.2018
Email
Kommentar von: Schäfer ,Wolfgang
aus 39340 Haldensleben
 
Hallo Frau Bach und Hallo Frau Ronninger,
Am 26.5. waren wir mal wieder Gast in Ihren Räumlichkeiten und haben uns mit unseren Bekannten aus Braunschweig köstlich über Ihr neues Programm amüsiert. Es ist jedesmal von Neuem schön,Sie so nah und mit dem arteigenen Charisma erleben zu dürfen. Wir kommem ganz bestimmt wieder,versprochen!
Seien Sie für heute herzlich gegrüßt vom "Weißkopf-Seeadler" und seiner Gattin aus Haldensleben.  

1 2 69 70 vor

Beiträge werden freigeschaltet, um Missbrauch zu verhindern!


Bitte addieren Sie 6 und 2.
* Pflichtfelder
Vorschau
 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung