Logo
 

Ein Platz an der Tonne

"So sollte es sein: Wo gesellschaftliche Missstände herrschen hat das Kabarett Hochkonjuktur. Entgegen allen Trends zugunsten der TV-Comedians erlebt man dies derzeit und wieder einmal in der Magdeburger Zwickmühle..."
(Magdeburger Volksstimme)

"Mit dieser `BRD-Lotterei` etabliert sich Magdeburgs `Vorzeige-Kabarett` einmal mehr im deutschlandweiten Olymp des politischen Kabaretts ..."
(uni-report)

"Politischer Biss, sprachlicher Feinschliff und intellektuelle Knacknüsse sind seit jeher Markenzeichen der Zwickmühle. Mehr Platz eingeräumt hat das Ensemble in seinem aktuellen Programm komödiantischen Elementen, sodass ein prickelnder Cocktail aus Hochgeistigem und guter Unterhaltung serviert wird."
(Oltner Tagblatt)

"Was die ´Magdeburger Zwickmühle´ mit ´Ein Platz an der Tonne´ zu sagen hatte, war Ensemble-Kabarett vom Allerfeinsten. ... Dabei können sie so unscheinbar dreinschauen,die Marion Bach, der Hans-Günther Pölitz und der Klaus Schaefer, wenn sie mit ihrer Musik, ihrer Mimik Jubelrufe und Lacher unterm Publikum auslösen."
(Neue Württembergische Zeitung)

"Großes lautes Kabarett unter Regie von Regina Pölitz legt hier den Finger in die Wunden der Republik und endet ganz leise und stark mit dem Lied ´Gebt uns Hoffnung´ - und sei es nur, dass ´mein Job mich ernährt´.
(Schwarzwälder Bote)

"Tiefgründiges Kabarettprogramm mit Lachtränengarantie hatte Premiere."
(Magdeburger Stadtjournal)

"Als Kabarett-Trio sind sie einfach klasse."
(Oltner Tagblatt)

Vorschau
 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung