Logo
 

Erspart uns eure Zukunft

"Die Russen in der Zwickmühle - das Publikum war begeistert".

"Wie mit einem Spiegel führen die Kabarettisten die 'Aufregerthemen' mit ihrem speziellen Blickwinkel dem Publikum vor Augen. Das stellt erschrocken fest, dass man sich die Aufregung ruhig hätte sparen können, denn es ist nichts für die Zukunft erstrebenswertes geschehen. ... Sich dennoch köstlich zu amüsieren - Marion Bach und Hans-Günther Pölitz beweisen, dass beides möglich ist."

"Doch wer die Zukunft noch nicht aufgegeben hat, der sollte sich das politisch-satirische Kabarett der 'Zwickmühle' auf keinen Fall ersparen."

(Aus der Premierenrezension der Magdeburger Volksstimme)


"Bei den Protagonisten aus der ehemaligen DDR tritt revolutionäres freches Aufbegehren zutage. Marion Bach und Hans-Günther Pölitz sind Profis in Sachen Gesellschaftskritik. ... Die Lügen der Politiker, der Aufstieg der Abgehalfterten in lukrative Posten in der Wirtschaft, die Blasphemie der katholischen Priester, die Daten-Blase und der Verfassungsschutz: kein Thema wird ausgelassen. Die Kabarettisten ereifern sich. Sie reden und singen sich ihren Protest leidenschaftlich vom Leibe, stellvertretend für das Publikum, für uns."
(Memminger Zeitung)


"Achtung, trauen Sie ihnen nicht! Wenn Marion Bach und Hans-Günther Pölitz loslegen, erscheinen sie zunächst ungefährlich, doch schon nach wenigen Minuten Spielzeit wird klar: Sie sind bissig. ... Das neue Programm 'Erspart uns eure Zukunft' ist Politsatire vom Feinsten. Äußerst kenntnisreich werden brisante Themen erst grob zerhackt, dann fein püriert und schließlich dem Publikum zum Fraß vorgeworfen. ... Das Publikum war begeistert, es gab viele Lacher zwischendurch und starken Szenenapplaus."
(Holsteinischer Kurier)


"Über zwei Stunden bot das Duo politisches Kabarett vom Feinsten. Schnelle Szenen sowie Kostümwechsel machten den Besuch zum Genuss – ohne sinnentleertes Gesabbel. ... Immer wieder wurde ein Feuerwerk an Szenenapplaus entzündet."
(Peiner Allgemeine Zeitung)


"Wieder hatten sich 250 Menschen eingefunden, um politisches Kabarett auf hohem Niveau zu erleben. ... Das begeisterte Publikum dankte mit Klatschmärschen."
(Braunschweiger Zeitung)


"Marion Bach und Hans-Günther Pölitz brillierten als Kabarett-Duo Infernale. Ein Feuerwerk der Politsatire in der ausverkauften Stadthalle. Die Begriffe 'Tabu' oder 'Heilige Kuh' wurden kurzerhand abgeschafft, viele Geheimecken grell beleuchtet. ... ... Das Publikum dankte mit viel Beifall."
(Eckernförder Zeitung)


"Das Gewitter scharfsinniger Geistesblitze der beiden bekannten Kabarettisten Marion Bach und Hans-Günther Pölitz hat bei den Meppener Theaterbesuchern voll eingeschlagen und gezündet. ... Spiel-Eleganz, unaufdringliche Bissigkeit, glasklare Analyse präzise pointiert und humorvoll präsentiert – das ist es, was die Magdeburger Zwickmühle ausmacht und aufhorchen lässt."
(Meppener Tagespost)


"Magdeburger, die zur Spitzenklasse des politischen Kabaretts gehören, kamen zum ersten Mal nach Lübeck. ... Eine andere Denke und Inhalten lassen das Publikum neue Sichtweisen erleben. ... Ein lohnender Abend mit begeistertem Schlussapplaus..."
(Hansestadt Lübeck -live)

"Zwickmühle haut Gäste von den Sitzen. ... Magdeburger Kabarettisten rufen vor 400 Zuschauern 'Erspart uns eure Zukunft' ... ein Vier-Sterne-Menü von der Vorspeise bis zum Dessert. ... Fast jeder Satz war einer zum Merken, jede Pointe saß."
(Freie Presse)

Vorschau
 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung